Urlaub suchen & buchen

Mein Reiseland

Region

Anreise

Abreise

Toleranz Tage

Wer fährt mit?
Alter der Kinder
Alter des Kindes
++ Urlaub suchen ++
Der TROLL TOURS Newsletter
Urlaub sicher online buchen.
/versicherung.html
Beratung und Kontakt
02982 - 92210

Genusswandern auf Guernsey

Insel-Jersey/Guernsey Aktivreisen Genusswandern auf Guernsey
Insel-Jersey/Guernsey Aktivreisen Genusswandern auf Guernsey
Insel-Jersey/Guernsey Aktivreisen Genusswandern auf Guernsey
Insel-Jersey/Guernsey Aktivreisen Genusswandern auf Guernsey
Termine
25.05. - 01.06.2019
15.06. - 22.06.2019
13.07. - 20.07.2019
27.07. - 03.08.2019
10.08. - 17.08.2019
24.08. - 31.08.2019

Preis:
p. P. ab 1.136 €
Dieses Angebot wurde zum Merkzettel hinzugefügt. Merkzettel anzeigen
Reisebeschreibung
1. TAG (SA): ANREISE
Individuelle Anreise nach Guernsey. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in St. Peter Port.

2. TAG (SO): SÜDWESTSPITZE
Heute wandern Sie zum ersten Mal auf dem spektakulären Küstenpfad, an der Südküste Guernseys entlang. Sie umrunden die Südwestspitze der Insel über hohe Klippen, passieren Befestigungsanlagen aus verschiedenen Epochen und gelangen schließlich zur Portelet Bay, wo ein kleines Café oberhalb der Bucht zur Einkehr einlädt. Ihre Wanderung endet am langen Sandstrand der Rocqaine Bay mit Blick auf die vorgelagerten Inseln und die Felsenlandschaft. Nachmittags haben Sie Zeit für einen Strandspaziergang oder zur Umrundung der Insel mit dem öffentlichen Bus auf eigene Faust. Natürlich können Sie auch zum Hotel zurückfahren und auf dem Weg den Menhir La Grand Mère bei der Kirche von St Martin aufsuchen, wo bis heute ein kleines, heidnisches Ritual bei Hochzeiten abgehalten wird. (10 km, +- 450 m, HA 70 m, GZ 3,5 Std.) Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

3. TAG (MO): NORDWESTKÜSTE - ST. PETER PORT
Sie fahren zur Nordwestküste, die im Gegensatz zur Südküste flach ist und weiter Sandbuchten, getrennt durch flache Felsrücken, aufweist. Ihre Halbtageswanderung um die Nordspitze führt Sie an kleinen Segelhäfen, alten Festungen und Türmen, Seen und malerischen Häusern vorbei. Sie endet beim Dolmen Le Dehus, einem jungsteinzeitlichem Ganggrab mit Seitenkammern. Mittags fahren Sie nach St. Peter Port. Nach der Mittagspause werden Sie von Ihrem Reiseleiter zu den schönsten Aussichtspunkten der Stadt geführt, wo Sie von oben auf den Hafen und die alten Häuser blicken. Schließlich schlendern Sie zum viktorianischen Park Candie Garden, einem ehemaligen Privatgarten (11 km, +- 350 m, HA 50 m, GZ 3,5 Std.). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

4. TAG (DI): TAGESAUSFLUG HERM
Heute steht ein Tagesausflug mit dem Boot nach Herm, einer der kleinsten bewohnten Kanalinseln, auf dem Programm. Die kleine Insel ist autofrei und bietet neben einer felsigen Steilküste im Süden an ihrer Nordseite flache Hügellandschaften, Dünen und die langen Sandstrände Shell Beach und Belvoir Bay mir karibischer Färbung. Fakultativ können Sie eine gemütliche Rundwanderung unternehmen und haben noch genug Zeit für eigene Entdeckungstouren. Sie können zwischen verschiedenen Rückfahrten nach St. Peter Port wählen (7,5 km, +- 200 m, HA 70 m, GZ 2,5 Std.). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

5. TAG (MI): TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG
Empfehlenswert ist ein Bootsausflug auf die 5,5 km² große, autofreie Nachbarinsel Sark. Hier erwartet Sie ein hübsches Herrenhaus in einem der schönsten Gärten der Kanalinseln und später eines der beliebtesten Fotomotive, die Brücke La Coupé, die Verbindung zur Halbinsel Little Sark, wo Sie einen Cream Tea oder frische Fischspezialitäten, in einem versteckt liegenden, üppig blühenden Tea Garden genießen können. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. TAG (DO): SÜDKÜSTE
Vor Ihnen lief einst Renoir mit seiner Staffelei über diesen Abschnitt der Südküste. Sie wandern durch urwaldartige Wälder, mediterrane Vegetation und über 100 m hohe Felsen oberhalb des blaugrünen Atlantiks. Hin und wieder führt der Pfad ein kleines Stück von der Küste weg und bringt Sie in idyllische, stille Inseldörfer. Schöne Gärten mit ungewöhnlichen Pflanzen und Cafés in abgeschiedenen Buchten laden zum Verweilen ein (12 km, +500 m, HA 80 m, GZ 4 Std.). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

7. TAG (FR): LES TERRES POINT - CORNET CASTLE
Letzter und vielleicht schönster Teil des Südküstenpfades. Einsame Sandbuchten schmiegen sich in die Felsen, einige mit Bademöglichkeit. In manchen der tief eingeschnittenen, dicht bewaldeten Küstentäler, die wie ins Meer abfallende Canyons wirken, finden sich stille, charmante Tea Rooms. In den Pinienwäldern im Süden der Inselhauptstadt, die im Frühjahr voller Blue Bells sind, wähnen Sie sich am Mittelmeer. Vom Les Terres Point bietet sich ein fantastischer Ausblick auf St. Peter Port und die Festung Castle Cornet. Sie schützte einst die Zufahrt nach St. Peter Port und war Sitz des Gouverneurs. Ihre Gärten wurden vom 16. bis 19. Jh. sowohl von Bewohnern als auch von Gefangenen angelegt (11 km, +- 600 m, HA 100 m, GZ 4,5 Std.). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

8. TAG (SA): ABREISE
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

IHRE HOTELS:
Les Cotils Hotel, St. Peter Port
Hoteländerungen vorbehalten

Info
Mindestteilnehmerzahl: 6 Pers.
Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
Ausflüge: Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren
Reiseverlauf: Änderungen die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen, behalten wir uns vor. Die beiden Reisen auf dieser Doppelseite lassen sich kombinieren.
AN-/ABREISEEMPFEHLUNG: Flüge auf die Kanalinseln finden Sie auf Katalogseite 253. Wir empfehlen Sie An-/Abreise mit Flybe ab/bis Düsseldorf.

Leistungen
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Les Cotils Hotel St. Peter Port, Guernsey
  • Halbpension
  • Transfers laut Programm mit ÖPNV
  • Wochenpass Öffentliche Busse
  • 5 geführte Wanderungen laut Programm
  • Bootsfahrt nach Herm
  • Ganggrab Dolen Le Dehus
  • Rundgang Candie Gardens
  • Besichtigung Castle Cornet & Gärten
  • Reiseunterlagen

bitte warten